Stacks Image 21

Mein Traum

Ich möchte Ihnen von meinem Traum erzählen. Seit ich mich erinnern kann, spüre ich tief in meinem Herzen diesen Ruf von Weihnachten.

Ich möchte, dass in dieser ganz besonderen Zeit Menschen wieder daran erinnert werden, an sich zu glauben. Sie sollen ihren Wert erkennen, für sich einstehen und an die eigenen Träume glauben. Sie sollen daran glauben, dass Träume und Wünsche wahr werden können. Ich möchte dabei sein, wenn in jedem einzelnen von uns wieder dieser Funke entzündet wird, und wir wieder Hoffnung und Liebe in unseren Herzen tragen. Diese Liebe soll wieder spürbar werden in jedem von uns.

Ich möchte Sie einladen, mit mir diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Ich möchte an Weihnachten strahlende Kinderaugen sehen, ihnen in dieser wunderschönen Zeit Hoffnung machen und Freude schenken.

Ich möchte, dass Kinder einen Wunschzettel schreiben dürfen, direkt an den Weihnachtsengel.

Ich möchte Menschen unterstützen, die Hilfe brauchen, und ihnen Mut und Hoffnung machen. Ich möchte Menschen wieder zeigen, dass sie nicht alleine sind. Jeder Mensch hat das Recht auf Träume. Ich möchte - im Auftrag vom Christkind - dabei helfen, diese wahr werden zu lassen.

Im Jahr 2012 ist dieser Ruf so stark geworden, dass ich ihm folgte.

Ich und meine ganze Familie haben beschlossen, für uns keine Geschenke zu kaufen, sondern den Erlös für Familien zu spenden, denen wir damit ein gesegnetes Weihnachtsfest ermöglichen konnten.

Dank meiner großartigen Familie und meinem wundervollen Mann, die mich sofort und ohne Widerworte unterstützten, konnten wir bereits im Jahr 2012 viele Träume wahr werden lassen.

Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr mich diese Gefühle und Worte der Dankbarkeit dieser Familien berührten. Mein Ruf des Herzens wurde nun so stark, dass ich nun meinen Traum verwirklichen möchte. Ich will helfen, Menschen unterstützen und ihnen ihre Träume und Hoffnungen zurückzugeben.

Ein ganz besonderer Dank gilt auch dem gesamten LIGHTup!-Team, die mein Leben verändert haben. Ohne sie hätte ich nie von dieser wunderbaren Kraft erfahren, die in jedem von uns steckt. Durch sie habe ich gelernt, meinen Wert zu erkennen, für meine Träume einzustehen und sie auch zu verwirklichen. Ich durfte erkennen, dass jeder von uns bedingungslos geliebt wird. So wie wir sind, sind wir wunderbar.

Sandra Antoniazzi